MAI 2017

 

AUDITION

Die Eignungsprüfungen für den BA Tanz (Runden 1-4) finden am 6.5 bzw. 13.5.2017 auf Einladung statt. Für die Teilnahme ist eine Zulassung zur Eignungsprüfung durch das Studiensekretariat der HfMT erforderlich.

 
Nach Bestehen der Runden 1 bis 4 erfolgt durch die Prüfungskommission mündlich die Zulassung zur Runde 5.  Die Runde 5 findet am 15./16.5.2017 ab 9.45 statt. mehr Infos...

SA 06|05|17 - DI 16|05|17

Forschungskolleg Tanzwissenschaft schreibt 2 Stipendien aus

Das Forschungskolleg Tanzwissenschaft ist gemeinsam von der HfMT und dem Deutschen Tanzarchiv (DTK) Köln gegründet worden mit dem Ziel, tanzwissenschaftliche Forschung zu fördern und die Bedeutung des Archivs für diese Forschung deutlich zu machen. Denn das DTK verfügt über eine der weltweit renommiertesten und umfangreichsten Sammlungen zu allen Bereichen der Tanz­geschichte.

Das Forschungskolleg Tanzwissenschaft reagiert auf einen Bedarf internationaler WissenschaftlerInnen, die für die Förderung ihrer Forschungsvorhaben im Archiv eine Hochschulanbindung in Deutschland benötigen. (Ausländische) DoktoranndInnen und Post-DoctorandInnen können durch die Anbindung an das Kolleg nicht nur den Status von Gast-Studierenden und Gastforschern erhalten, sondern profitieren auch inhaltlich von der Teilnahme an Kolloquien, Symposien und Workshops und dem Austausch mit DoktorandInnen im Fach Tanzwissenschaft des ZZT und anderen internationalen Gästen. Das Forschungskolleg Tanzwissenschaft ist daran interessiert, hochkarätige und interdisziplinäre tanzwissenschaftliche Forschung zu unterstützen, die explizit mit den Beständen des Deutschen Tanzarchivs Köln arbeitet.

 

Aktuell werden hierfür zwei Stipendien über 1.500€ ausgeschrieben:

  1. Die Gleichstellungskommission der Hochschule für Musik und Tanz Köln vergibt in diesem Jahr ein Forschungsstipendium, für das sich nationale und internationale, promovierte WissenschaftlerInnen bewerben können, die sich mit genderspezifischen Fragestellungen oder methodischen Ansätzen in ihrer Forschung beschäftigen. Erforderliche Bewerbungsunterlagen sind ein ausgefülltes Bewerbungsformular (erhältlich unter gleichstellung@hfmt-koeln.de sowie Lebenslauf mit Publikationsliste
 und Beschreibung des aktuellen Forschungsprojekts mit Bezug zum Tanzarchiv (ca. 1.000 Wörter). Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen von jetzt an bis zum 30.05.2017 an: gleichstellung(at)hfmt-koeln(dot)de


  2. Schreibt das ZZT ein weiteres Stipendium in Höhe von 1500 Euro für international promovierende oder promovierte WissenschaftlerInnen (oder solche die ihre Arbeitsbasis im Ausland haben). Hierfür ist die Bewerbung ebenfalls bis 30.5.2017 möglich mit einem Forschungs-Exposé von 3-10 Seiten, Lebenslauf und Informationen zur institutionellen Anbindung an yvonne.hardt(at)hfmt-koeln(dot)de.

    Beide Stipendien sind mit einer Aufenthaltspflicht von 4-6 Wochen in Köln verbunden und einer Präsentation, Diskussion oder Workshop zur eigenen Forschung im Rahmen des ZZT oder Veranstaltungen des Tanzarchivs.

     

Open Space

Open Space ist ein monatliches Format für Studierende am ZZT, in Eigenregie kleinere eigene Arbeiten, erste Ansätze und Recherchen zu zeigen: Performances, Work-in-Progress, Werkschauen, Sharings, Vorträge, Diskussionen, Ausschnitte, Konzepte werden vorgestellt.

Die einzelnen Programmpunkte ergeben sich aus den Anfragen der teilnehmenden Studierenden des Zentrums für Zeitgenössischen Tanz und können zwischen 5-45 Minuten lang sein. Der open space dient dazu, Arbeitsansätze, Ideen und Probenergebnisse zu zeigen, zu kommunizieren und zu diskutieren.

DO 18|05|17 · 18.30 Uhr

Ort

Zentrum für Zeitgenössischen Tanz ·
 Turmstrasse 3-5 ·
 50733 Köln-Nippes

Darstellung anpassen

Schriftgröße