MÄRZ 2019

 

confab – Plattform für künstlerische Forschung, Austausch und Vermittlung

Vom 11.-22. März 2019 ist das Zentrum für Zeitgenössischen Tanz (ZZT) der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit der Plattform für künstlerische Forschung, Austausch und Vermittlung confab zu Gast in der tanzfaktur. Im Rahmen der Plattform entwickeln die teilnehmenden Studierenden entlang ihrer jeweils eigenen Sichtweise auf und die Auseinandersetzung mit der künstlerischen Praxis des in Berlin ansässigen Künstlerduos Matan Zamir und Nicola Mascia alias matanicola, die 2019 die Plattform künstlerisch und konzeptionell begleiten, partizipative Formate. In den Räumen der tanzfaktur entstehen Lecture Performances, installative Settings oder get-together-Formate, die die Besucher*innen im Rahmen der Abschlusspräsentation am 22. März 2019 die aktive Teilhabe und Reflexion daran ermöglichen. Die vielfältigen, von den Studierenden entwickelten Zugänge der aktiven Auseinandersetzung mit der künstlerischen Praxis von matanicola laden einen Abend lang in das Mit-Erleben und Mit-Gestalten und in das gemeinsame Gespräch mit allen beteiligten Künstler*innen ein.

FR 22|03|19 · 20.00 Uhr

Ort
TanzFaktur ·
 Siegburger Str. 233W ·
 50679 Köln

IMPACTZONE 19

Die vom Zentrum für Zeitgenössischen Tanz (ZZT) an der Hochschule für Musik und Tanz Köln initiierte Reihe IMPACTZONE zeigt Choreographien internationaler Künstler*innen, inszeniert und aufgeführt mit Studierenden der ZZT. Mit diesem Projekt wird den Studierenden durch die Vermittlung von lokalen, nationalen und internationalen Kooperationen eine aktive Verbindung zu einem heterogenen Berufsfeld ermöglicht und so die Professionalisierung und interkulturellen Kompetenzen der Studierenden gefördert.

Choreografien: Özlem Alkis, Julio César Iglesias Ungo, Sita Ostheimer

FR 22|03|19 · 19.30 Uhr
SA 23|03|19 ·
19.30 Uhr

Ort

Konzertsaal der Hochschule für Musik und Tanz Köln ·
 Unter Krahnenbäumen 87 ·
 50668 Köln
 

Darstellung anpassen

Schriftgröße